DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

DSL bei 1&1 bestellt - mehrere Fragen

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 1und1 Kündigungsschreiben | Der ganz normale 1&1 Wahnsinn
BSG ist offline BSG BSG ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 01.Jul.2006
Beiträge: 11
Herkunft: Brandenburg
02.Jul.2006 15:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie BSG in Ihre Freundesliste auf Email an BSG senden Beiträge von BSG suchen
Fragezeichen DSL bei 1&1 bestellt - mehrere Fragen

Hallo erstmal, ich bin noch neu in der DSL-Welt und auch in diesem Forum. Augenzwinkern

Zu meinem Anliegen:

Am vergangenen Donnerstag bekamen wir zusammen mit unserer Telefonrechnung von der T-Com ein Schreiben, dass wir ab sofort auch DSL-Internet nutzen können. In den vergangenen 6 Jahren war das leider nicht so, da musste immer der Modem-Anschluss herhalten. Also habe ich mich voller Freude über diese Mitteilung gleich mal auf die Suche gemacht und mich ein wenig zum Thema DSL im Internet informiert. Dabei bin ich dann bei 1&1 gelandet und habe mir am Freitag Abend dort das DSL6000 bestellt.

Nun schon mal die erste Frage: Auf der Webseite der T-Com heisst es, ich könne "nur" DSL1000 bekommen. Bei der gleichen Abfrage auf der Seite von 1&1 hiess es dann, dass DSL bei mir verfügbar ist und voraussichtlich noch in diesem Quartal sogar das DSL16000. Das wundert mich ein wenig, denn wenn jetzt erst das 1000 möglich sein soll, und in Kürze schon das 16000 - wie geht denn das? So schnell kann doch der Fortschritt gar nicht gehen, oder doch? Jedenfalls habe ich mir wie gesagt das DSL6000 bei 1&1 bestellt. Meine nächste Frage: Sollte die Angabe der T-Com stimmen und ich hier wirklich nur DSL1000 bekommen können, wird dann die Bestellung bei 1&1 automatisch angepasst oder muss ich dann alles neu bestellen?

Und dann bietet ja 1&1 auch die Möglichkeit, den Status der DSL-Bestellung online einzusehen. Allerdings erscheint da bei mir immer nur die Meldung "Ein interner Fehler trat auf. Bitte versuchen Sie es später nocheinmal.". Ist das normal (dauert das länger, bis Informationen verfügbar sind), oder habe ich bei der Bestellung was falsch gemacht (kann eigentlich nicht sein). Augen rollen

Hat jemand von 1&1 Erfahrungswerte, wie lange eine solche Bestellung braucht, bis man dann auch wirklich DSL nutzen kann, also bis die Leitung freigeschaltet ist und die Hardware eingetroffen ist? Nebenbei: Bei meiner Bestellung wurde mir zwar ein DSL-Modem angeboten, was ich auch mitbestellt habe, aber von einem Splitter habe ich nichts gesehen. Bekommt man den automatisch dazu oder muss man sich den selber besorgen? geschockt

Dann noch ein letztes Problem bzw. eine letzte Frage, die den Anschluss bzw. die Installation der Hardware betrifft. Ich habe gelesen, dass man für die Verbindung vom Splitter zum DSL-Modem ein normales Telefonkabel nutzen kann, ist das korrekt? Das Problem ist, dass ich eine etwas größere Distanz (ca. 45m) zwischen TAE-Dose und PC überbrücken muss, sonst klappt das leider nicht. Bisher mit Analog-Modem und Telefonkabel klappt das ja ohne Probleme, aber wie siehts bei DSL aus? verwirrt

Soweit erstmal meine ersten Fragen. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand genaueres weiss und mir helfen kann. smile

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
serafeena ist offline serafeena serafeena ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 29.Jun.2006
Beiträge: 162
Herkunft: Rhein-Main-Gebiet
02.Jul.2006 19:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie serafeena in Ihre Freundesliste auf Email an serafeena senden Beiträge von serafeena suchen
RE: DSL bei 1&1 bestellt - mehrere Fragen

hallo bsg!

bin auch noch neu, aber mit etwas mehr Erfahrung bezüglich 1&1; bei ein paar Fragen kann ich möglicherweise behilflich sein.

[Bandbreite]
welche Geschwindigkeit bei dir verfügbar ist, wissen nur Götter und 1&1. jede Spekulation darüber ist müssig. Ich empfehle, einfach die Rückmeldung von 1&1 abzuwarten; die sagen dir schon, was geht und was nicht. Und reduzieren dann entsprechend. Die Bestellung würde ich auf keinen Fall jetzt noch selbst ändern - das kann nur zu unnötigen Komplikationen führen. wie gesagt: wenn's nicht geht, macht dir 1&1 normalerweise von ganz alleine entsprechende Vorschläge.
Und lass dich nicht von unterschiedlichen telefonischen Auskünften verwirren. Alles was du nicht schriftlich hast, gilt sowieso nicht :-) da würde ich mich auch auf das "Einsehen des Status des DSL-Bestellvorgangs" bei 1&1 nicht verlassen.

[Dauer bis zur Schaltung]
auch sehr unterschiedlich. ich habe bisher 2 x beantragt und nie länger als 14 Tage warten müssen. aber auch DAS ist ohne gewähr. Warten musst du auf die Hardware und die Zugangsdaten; wenn beides bei dir eingetrudelt ist, ist die Leitung normalerweise auch bereit. Ab dem Zeitpunkt, zu dem du dich das erste Mal mit diesen Daten einloggst, beginnt dann deine Vertragslaufzeit.

[DSL-Splitter]
dazu gibt's keine Alternative, deshalb erscheint er im Bestellvorgang erst gar nicht. Den bekommst du normalerweise mit der Hardware geliefert.

so, mehr weiss ich nicht; zu den 45 m Distanz fällt mir gar nix ein. aber bestimmt findet sich dafür ein anderer, der dir weiterhelfen kann.

schöne grüße und viel spaß beim konfigurieren, medea : -)

Lieber Gott, gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit, das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ChrisInFranken ist offline ChrisInFranken


Fachmann

Dabei seit: 07.Aug.2005
Beiträge: 242
Herkunft: Franken
03.Jul.2006 09:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ChrisInFranken in Ihre Freundesliste auf Email an ChrisInFranken senden Beiträge von ChrisInFranken suchen
RE: DSL bei 1&1 bestellt - mehrere Fragen

Hallo bsg,

die Auskunft von der Telekom-Webseite ist im Grunde die zvuerlässigste.
Zu Deinen Fragen:

1.
Dass es von jetzt auf gleich eine Erhöhung der Bandbreite von DSL1000 auf DSL16000 angeboten wird, ist grundsätzlich möglich. Evtl. baut die Telekom eine Vermittlungsstelle aus oder baut die Vermittlungsstelle sogar neu und zwar näher an Deinen Wohnort.

Was die Bestellung bei 1&1 angeht, beschreiben die Leistungsbeschreibungen, dass DSL6000 dann angeboten wird, wenn Du eine Übertragungsrate von mindestens 3072 kB erhalten kannst. Ansonsten wird Dir der entsprechend kleinere Anschluss gelegt. Sollte also derzeit tatsächlich nur DSL1000 möglich sein, dann erhältst Du DSL1000. Der spätere Umstieg während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten auf eine höhere Bandbreite ist kostenpflichtig!!


2.
Die Bereitstellung der DSL-Leitung ist sehr unterschiedlich. Bei mir hat die Schaltung nur 10 Tage gedauert. Allerdings habe ich dann noch ein paar Tage auf meine Hardware und Zugangskennungen warten müssen.

3.
Den DSL-Splitter erhälst Du automatisch kurz vor der Schaltung zugeschickt. Entweder von der Telekom oder von 1&1.

4.
Überbrückst Du die 45 Meter innerhalb eines Gebäudes und innerhalb eines Stromkreislaufs (= es existiert nur ein Verteilerkasten)? Dann denke ich, dass dLAN das Richtige für Dich ist. dLAN gibt es bei devolo und beo Netgear.

Grüße, ChrisInFranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
BSG ist offline BSG BSG ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 01.Jul.2006
Beiträge: 11
Herkunft: Brandenburg

Themenstarter Thema begonnen von BSG

03.Jul.2006 21:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie BSG in Ihre Freundesliste auf Email an BSG senden Beiträge von BSG suchen
RE: DSL bei 1&1 bestellt - mehrere Fragen

Hallo,

erstmal danke für eure Antworten! cool

Das Telekom-Infos am zuverlässigsten sind, habe ich mir auch schon so gedacht. Nur die Aussage mit dem DSL16000 hat mich dann doch ein wenig stutzig gemacht. Und dass die Erhöhung dann kostenpflichtig sein soll, ist ja weniger schön. Was kostet denn sowas, weiss das einer?

Ich habe heute von 1&1 die Bestell-Bestätigung erhalten. Darin heisst es, dass man derzeit die Verfügbarkeit von DSL6000 bei mir überprüfen würde und ich dann weitere Informationen dazu bekomme. Auch die Status-Abfrage scheint nun zu funktionieren. Da steht, dass die Freischaltung frühstens 6 Werktage nach Bestellung seitens der T-Com möglich sei ... warum auch immer. verwirrt

Auch der Splitter tauchte in meiner Bestellbestätigung nun auf, haben sie ihn also scheinbar doch noch nicht vergessen. großes Grinsen

Das mit dem gemeinsamen Stromkreis klappt leider nicht, weil es 2 verschiedene sind. Allerdings müsste im schlimmsten Fall ja auch die Verbindung über WLAN möglich sein, oder? Wie sind da die Reichweiten?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ChrisInFranken ist offline ChrisInFranken


Fachmann

Dabei seit: 07.Aug.2005
Beiträge: 242
Herkunft: Franken
04.Jul.2006 09:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ChrisInFranken in Ihre Freundesliste auf Email an ChrisInFranken senden Beiträge von ChrisInFranken suchen
RE: DSL bei 1&1 bestellt - mehrere Fragen

Hallo Bsg,

1.
die 1&1 AGB beschreiben, dass sie Dir eine niedrigere Geschwindigkeit freischalten dürfen, wenn die bestellte Geschwindigkeit nicht verfügbar ist. D.h. für Deinen Vertrag gilt DSL1000 oder DSL2000, wenn DSL6000 nicht geschaltet werden kann. Die Widerspruchsfrist von 14 Tagen verlängert sich dadurch nicht! Natürlich berechnen Sie Dir dann auch nur DSL1000 oder DSL2000. Die gebühren für DSL6000 hast Du zu zahlen ab einer Geschwindigkeit von 3072kbit/sec (=DSL3000)

Ein Upgrade während der Vertragslaufzeit kostet gewöhnlich knapp 50 Euro.

2.
Es ist schwer zu sagen, ob die 45 Meter überrückt werden können, das hängt von einigen Faktoren ab. Grundsätzlich ist es mit WLAN möglich. Dafür benötigst Du mindestens einen Repeater, mit dem Du die Abdeckung des WLANs erweitern kannst. Wenn Du von einem zu einem anderen Haus übertragen möchtest und nur freies Feld dazwischen liegt, ist die Übertragung sicherlich machbar. Je mehr Wände und Decken überbrückt werden müssen, desto fraglicher wird die Aktion.

Gruß, ChrisInFranken

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von ChrisInFranken am 04.Jul.2006 10:15.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar