DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Bin ich der einzige? 1und1 regelmäßige Verbindungsabbrüche

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag DSL6000 gerade mal 55 Kbit/Sec. | Disconnects-Hilfe!!!
bremiblue ist offline bremiblue bremiblue ist männlich


Starter

Dabei seit: 26.Oct.2006
Beiträge: 1
10.Nov.2006 23:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie bremiblue in Ihre Freundesliste auf Email an bremiblue senden Beiträge von bremiblue suchen
traurig Bin ich der einzige? 1und1 regelmäßige Verbindungsabbrüche

Da bin ich, seit 2 Monaten regelmässiger Forum Leser, seit 1 Monat 3DSL Kunde bei 1und1. Es klappt nichts so, wie ich es eigentlich erwartet habe. DSL & Co. war doch vor vielen Jahren schon in der Chip Zeitschrift ein Thema. Und jetzt alles doch noch in den Kinderschuhen? oder wars doch ein bisschen viel auf einmal für 1und1? oder doch die Telekom? oder ist alles einfach Normalismus?
Verlauf:
-5 Tage verspätet kam die Hardware (FritzBox7141...), ok. ich wurde per email darüber informiert..
-Erster Abend alles angeschlossen, alles bestens incl. maxdome, speedtest(wieistmeineip.de), 14MByte in 24 sec....!! (ich war vorher Modem user )
-Erste Telefonate ins Festnetz: ständig Beschwerden des Angerufenen, Hall bis Unverständlichkeit
-Dann wurde die Verbindung langsamer, teilweise ist sie ganz weg, die 14 MB brauchen teilweise 20 min.(gleiches download)
-Dann schaue ich mir die Ereignisse in der Fritz Box an und stelle fest, daß wirklich die Verbindung weg war,denn wir telefonierten wieder übers Festnetz (alle Rufnummern waren Festnetznummern)
-1und1hotline angerufen:DSL-Anschluss/Ja...alle Plätze besetzt, die Info,dass dieser Anruf kostenlos ist, muss wahr sein, sonst bin ich für meine mindestens 80! (80!) Anrufe viel Geld los. Ich habe immer noch niemand erreicht, auch nicht z.B. am 1.11. um 7:30h morgens.....
-Nun ist die Info Led der FritzBox so parametriert, daß sie die Internetverbindung signalisiert, und wir jederzeit, auch ohne PC, sehn können was los ist: Immer wieder ist diese Led aus, und will man dann ins Internet, gehts wirklich nicht.
-Und jetzt die Knaller:
Mein Arbeitskollege(gleiche Hardware, gleicher Vertrag) wohnt 40 km entfernt und hat den selben Ärger... (scheint ja bei meiner hardware und Anschluss alles erst mal ok.)
Auf emails an AVM und 1und1 gibts 24h später Antwort von AVM, 10 Tage später Antwort von 1und1. Beide Antworten haben nicht wirklich geholfen.
Firmware, Einstellungen, Empfehlungen von AVM, alles ist ok. Aber ab und zu gehts halt nicht ins Internet, und dann zahlt man auch wieder an die Telecom fürs Telefonieren.

Jetzt(10.11./22:00h) gibts wieder Neuigkeiten aus meinem 1und1/AVM Zauberlabor:
Ich hab z.Z. TOP Ergebnisse beim Speedtest, bin Online, maxdome ok., download und Skype ist ok, hör Internet Radio über längere Zeit.... aber:
Schnellstartleiste/FritzDSL/Startcenter meldet als Kontext:
SUCHE DSL MODEM ODER DSL ROUTER
KEINE SYNCHRONISATION / KABEL NICHT VERBUNDEN
SICHERHEIT usw.
Ich bin voll Online und die Fritz Box meldet trotzdem Fehler.
Was geht hier ab?
1und1: keine Leistung und dazu keinen support
AVM: ???, abgesehen davon, dass das update der FW. auch nur funktioniert, wenn mann es bei AVM downloaded und dann manuell installiert....

OK., that´s it, ich wollte immer zu 1und1 oder ähnlich, schon deshalb, weil die Post lieber Briefe verteilen soll(sorry).
Aber langsam wirds schwierig, ich weiss eigentlich noch nicht mal, was ich als Antwort hier im Forum erwarten könnte, weil vielleicht ist das ja alles Normalismus....... und bei Alternativen wärs ähnlich...

Ich hab gestern meine erste Rechnung von 1und1 bekommen, da waren Handygespräche aufgeführt und wurden abgerechnet...funktioniert doch alles..

Ich bekomme bald meine Telekomrechnung, mal sehn, obs bei 15,90€ bleibt...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
exp ist offline exp


Aufsteiger

Dabei seit: 07.Oct.2006
Beiträge: 46
11.Nov.2006 11:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie exp in Ihre Freundesliste auf Email an exp senden Homepage von exp Beiträge von exp suchen
Re: Bin ich der einzige...

Wohl kaum das du der einzige bist! Die Frage ist doch nur wer ist dafür verantwortlich? Wenn du jetzt Antworten erwartest wer ist besser wer ist schlechter kannst du dir bei den privaten TV-Sendern auch die Karten legen lassen oder würfeln...

Ich hatte durchaus analoge (<< hiermit meine ich nicht mein altes Modem) Probleme wie du sie beschreibst, was ist in Folge passiert:

- Ständige Syncabbrüche (so ging es los)

- Support angerufen (Teilweise über 2 Tage versucht den Support erstmal zu erreichen)
Klar Minus dafür

- Support erreicht (Sehr nette ältere Dame, technisch nicht im Thema aber weitergeleitet)
Klar Plus dafür

- Jemand vom technischen Support meldet sich (Macht Ticket auf auf Telekom)
Ist jetzt 8 Tage her, von der Telekom bis jetzt nichts gehört. Wer hat Schuld?

- Auf 3DSL gewechselt (Neue Hardware nach wenigen Tagen da, nur Probleme)
1und1 oder AVM, wer hat Schuld?

- AVM angerufen (Innerhalb von 3 Tagen alle Probleme gelöst)
- Zuerst FritzBox defekt (2 Tage später neue da, hoppla plötzlich völlig andere Route)
- Dann Adapater defekt (ausgetauscht funzt alles, endlich geht Festnetz auch wieder)
- Firmware Bug (Neue Firmware am nächsten Tag, Problem beseitigt)
- 1und1 meldet sich nochmals (Um Hardwareseitig Probleme auzuschliessen neuer Splitter von 1und1)
- AVM meldet sich nochmal (Nachfrage ob alles funzt)

Seither habe ich kaum noch Probleme, weiss aber zwischenzeitlich das etwas an der Leitung nicht i.O ist, da in meiner Strasse mehrere Probleme haben, die bei unterschiedlichen Provider ihren Vertrag haben. Der eine wartet seit 3 Wochen auf Telekom, hat jetzt Anwalt eingeschaltet nach 20 Anrufen und 20 Mails dort.

Mein Fazit:
Jeder Provider hat durchaus so seine Probleme. Bisher hat 1und1 meine Beschwerden immer ernst genommen und meist gelöst. Was sie nicht lösen können ist das Leitungsproblem, aber da hat mich just gestern nochmals ein Mitarbeiter (und zwar der der im Thema ist weil mit mir schon gesprochen) von 1und1 gemeldet und mir zugesagt, er wird sich nochmals bei der Telekom melden.

AVM lieferte mir ein Montagsgerät, ja nun man kann nicht reinschauen, wer frei von Fehlern ist schmeisse die erste FritzBox. Aber die Art und Weise wie sie die Probleme gelöst haben hat mich überzeugt. Ich bin doch zu 1und1 gewechselt, niemand hat mich gezwungen, wenn ich dann beim ersten mehr oder wenigen kleinen oder großen Problem weglaufen würde, hätte ich vermutlich jeden Monat einen neuen und nach einem Jahr alle Proivider durch.

exp

FRITZ!Box Fon WLAN 7141, Firmware-Version 40.04.23 *** DSL (1)6000 ***
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar