DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Analog-Telefon und DSL-Router

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 1&1 Desaster | Parallelgeschaltete analoge Telefone und DSL nutzen?
Jonas V. ist offline Jonas V.


Starter

Dabei seit: 28.Oct.2012
Beiträge: 1
28.Oct.2012 11:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Jonas V. in Ihre Freundesliste auf Email an Jonas V. senden Beiträge von Jonas V. suchen
Analog-Telefon und DSL-Router

Guten Tag!

Wir sind 1&1 Kunde und z. Zt. läuft alles über die FritzBox 7312, leider seit einiger Zeit sehr unzuverlässig. Nun möchten wir einen neuen Router anschaffen. Wenn ich alles richtig vestehe, sind wir ja nicht an die AVM FritzBox gebunden, oder?
Wir würden gerne einen anderen Router, z.B. von TP-Link nehmen.
Meine Frage lautet nun, wie lässt sich unser analoges Telefon daran schließen? Z.Zt. ist es einfach in die FritzBox gesteckt. Kann man das Telefon auch anschließen, wenn am DSL-Router kein Telefonanschluss ist? Könnte man einfach einen Splitter zwischen TAE und Router hängen? Was ist denn die preiswerteste Lösung? Denn die FritzBox ist uns zu teuer, und wir nutzen wirklich lediglich das Internet 2000 über WLAN in einem Raum, wo auch der Router steht, und eben ein analoges Telefon.

Vielen Dank im Voraus!
Jonas

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar