DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

alte TAE Dose bekommt kein DSL Signal mehr

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Technische Frage bzgl. prüfen ob Telefonanschluss freigeschalten ist... | Sonderkündigung 1und1
Kalubke ist offline Kalubke


Starter

Dabei seit: 05.Nov.2007
Beiträge: 1
05.Nov.2007 13:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Kalubke in Ihre Freundesliste auf Email an Kalubke senden Beiträge von Kalubke suchen
alte TAE Dose bekommt kein DSL Signal mehr

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem DSL-Anschluss - zunächst mal die üblichen Infos:

- Analoges DSL (1.000), Anbieter: GMX
- Telefonleitung kommt von der Telekom
- Router: Fritz Box 7050 (WLAN)
- Telefonate ins Festnetz mit Telefon-Flatrate (mit VoIP)

Vor 14 Tagen fiel während einer Online Session mein DSL Zugang aus. Der Splitter saß bis zu diesem Tage in der TAE Dose im Büro, es gab NIE Probleme mit der Leitung.

Seit dem ersten Auftreten war ich in ständigem Kontakt mit meinem Provider GMX, es wurde auch eine Störung am Verteilerkastenauf der Straße lokalisiert – es war also offenbar der DSL Zugang gestört. Letzten Freitag (02.11.) war nun ein Techniker der Telekom bei uns im Haus, stellte fest, dass nun wieder DSL verfügbar sei. Leider stellte er aber auch fest, dass an der ursprünglichen TAE Dose kein DSL Signal mehr ankam und tat nun folgendes:

Er nahm einen neuen Splitter und schloss den direkt an den Verteilerkasten im Technikraum an. Der Splitter hat ja zwei Anschlüsse: der Anschluss „Amt“ führte zurück in den Splitter, und zwar in die mittlere der drei Anschlussbuchsen (ist also im Prinzip ein Blindgänger). Der zweite Anschluss führt direkt in die Fritz Box – die DSL Leitung steht. Man kann auch über die Fritz Box telefonieren, nur Anrufe kommen keine mehr rein – der Anrufer hört das Tuten, wir hören aber kein Klingeln …

Neben diesem Problem stört mich aber vor allem auch die Tatsache, dass zwar DSL wieder „im Haus“ ist, aber derzeit die Fritzbox und unser Telefon im Technikraum stehen – ich hätte gerne wieder die ursprüngliche Funktion hergestellt: TAE Dose im Büro, dort den Splitter angeschlossen und darüber die Fritz Box & das Telefon.

Hat jemand eine Idee, wie man das Problem lösen könnte ?

Wenn Ihr noch Fragen habt, nur zu !

Danke !

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
06.Nov.2007 07:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen
RE: alte TAE Dose bekommt kein DSL Signal mehr

Die TAE-Dose könnte (muss aber nicht) defekt sein.
Da in der Regel 4 Adern gezogen werden, könnte man testweise die anderen Adern nutzen und auflegen, bzw. die TAE auch gleich mal auswechseln.
Allerdings kann auch das ganze Kabel defekt sein.
Ausmessen und erneut anschließen, das wäre für mich der nächste Versuch.

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar