DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Aktuelle Erfahrungen mit Umstieg zu GMX wegen FeeFlat?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 1&1 6000 günstig bestellt, können nur 1000er Leitung liefern | 1und1 und sein Service!!!!
Troxx ist offline Troxx


Aufsteiger

Dabei seit: 03.Feb.2003
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von Troxx

14.Aug.2006 12:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Troxx in Ihre Freundesliste auf Email an Troxx senden Beiträge von Troxx suchen
Danke bin bedient

Na das bestätigt auch das was ich von anderer Seite gehört habe. mittlerweile hat mein Provider auch nachgezogen und bietet eine € 1,- Flat an. Da ich dort absolut keine Probleme hatte und habe, habe ich die Kündigung widerrufen.

Gruß
Troxx

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
dsl-rolo ist offline dsl-rolo


Starter

Dabei seit: 22.Aug.2006
Beiträge: 1
22.Aug.2006 20:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dsl-rolo in Ihre Freundesliste auf Email an dsl-rolo senden Beiträge von dsl-rolo suchen
RE: Danke bin bedient

Also ich kann nur abraten, zu GMX zu wechseln!
Ich bin mittlerweile dort DSL-Kunde, aber der Weg dorthin war alles andere als einfach:
Nachdem ich online als Wechsler die Free-Flat bei GMX bestellt und auch eine Auftragsbestätigung bekommen habe, habe ich meinen Vertrag bei Strato dummerweise zum 1.7. gekündigt.
Als ich am 5.7. noch immer nicht online war, rief ich die kostenpflichtige Kundenhotline bei GMX an. Dort teilte man mir mit, es gäbe ein Problem mit meiner Bestellung, man hätte mich aber irgendwann (!!) noch angerufen... Von der Möglichkeit, Mails zu senden, hatte man wohl inzwischen Abstand genommen. Ich wurde an die Aufschalthotline verwiesen, die ich auch (natürlich kostenpflichtig!) telefonisch kontaktierte. Dort erfuhr ich, dass in meinem Wohnort technisch bedingt nur die Möglichkeit bestehe, DSL-Zugänge mit 1000 Mbit zu installieren; meine 2000er Bestellung könne also nicht nach meinen Wünschen konfiguriert werden und da der 1000er Tarif bei GMX nicht mehr angeboten wird, könne man meine Bestellung also nicht ausführen!
Telefonisch einigten wir uns darauf, dass ich zunächst zum gleichen Grundpreis den 1000er Anschluss und dann, bei möglicher Schaltung des 2000er Zugangs, diesen erhalten solle.
Als dann bis zum 11.7. immer noch nichts geschehen war, kontaktierte ich wieder die Hotline, die mir dann zu meinem großen Erstaunen mitteilte, dass mein Auftrag nicht bearbeitet werden könne, da ich ja bereits Kunde bei der Telekom (den DSL-Anschluss hatte ich dort) sei und dass daher ein Neuauftrag (!!) ohne Vorliegen der Telekomkündigung nicht ausgeführt werden könne.
Nachdem ich glaubhaft versichern konnte, keinen Neu- sondern einen Wechselauftrag erteilt zu haben, hieß es, der Neuauftrag werde storniert und statt dessen werde ein Wechselauftrag ins System eingegeben.
Bei meinem nächsten Anruf bei der Hotline – Ihr vermutet richtig, es war immer noch nichts passiert – musste ich dann hören, dass es keinen Auftrag von mir gebe, es läge nur ein stornierter Auftrag vor. Der falsche Auftrag war wohl richtigerweise storniert worden, den Wechselauftrag hatte aber niemand ins System eingegeben!!
Nachdem das erledigt war, passierte (natürlich!) wieder nichts.
Bei meinen letzten Anrufen hörte ich jedes mal, der Wechselauftrag sei am 14.07. ins System der Telekom eingespielt worden, man könne also nichts weiter tun als abzuwarten.
Am 28.07. klappte dann endlich alles mit der Schaltung.

Nun redet sich GMX, bei denen ich um die Erstattung meiner (durch Einzelverbindungsnachweis belegbare) Telefonkosten gebeten habe, damit raus, man hätte mich ja irgendwann zurückgerufen, aber es wäre halt sooo viel zu tun gewesen.

Wenn Ihr also einen Provider haben wollt, der seine Kunden ernst nimmt und sie nicht in teure Warteschleifen der Supportholines schickt, damit im Endeffekt doch nichts passiert, dann wechselt nicht zu GMX!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
HOREBU

Gast

22.Aug.2006 20:54 Zum Anfang der Seite springen
RE: Danke bin bedient

Die Problematik die Du beschrieben hast, liegt ja nicht an GMX, sondern an die ausführenden Personen. Ich bin eigentlich zufriedender Kunde bei 1&1, aber auch dort passieren ähnliche Dinge. Meine Erfahrung ist folgende. Die Rumtelefoniererei mit der Hotline kannst du Dir sparen. Du solltest alles per Email abwickeln. Spätestens mit der dritten Email androhen, dass Du Dich bei der Geschäftsleitung (namentliche nennen) beschweren wirst. Wenn das noch nicht hilft, dann die Beschwerde per Post dorthin.
Von da an regelt sich alles wie von selbst mit hohem Tempo.
Viel Erfolg. Gruß HOREBU

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Kawakima ist offline Kawakima Kawakima ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 05.Jan.2005
Beiträge: 11
27.Aug.2006 17:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Kawakima in Ihre Freundesliste auf Email an Kawakima senden Beiträge von Kawakima suchen
Wen dann?

Hallo, ich überlegen auch das Angebot von GMX anzunehmen. Habe den Tarif schon lange dar (bin zufrieden).
Wenn ich das hier aber lesen... wohin sollte man eurer Meinung nach gehen, wo man auch günstig surfen kann? Ich ziehe mit meiner Freundin in eine andere Wohnung und möchte von dem aktuellen stand weg (14,99 DSL bei GMX + ISDN + DSL bei Telekom).

Wo kann man dies gut vereinen und nicht soviel bezahlen??

Grüße,
*Die 2 Umzieher*

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar