DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Achtung Abzocke bei 1+1

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag durchgeschleifte anloge telefone an einem splitter anschließen | Internet überlastet
Christianson ist offline Christianson


Starter

Dabei seit: 08.Feb.2009
Beiträge: 1
09.Feb.2009 20:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Christianson in Ihre Freundesliste auf Email an Christianson senden Beiträge von Christianson suchen
Daumen runter! Achtung Abzocke bei 1+1

Wie viele Internetnutzer bin ich den Versprechungen von 1+1 auf den Leim gegangen. Ich kann nur jedem raten die Finger von 1+1 zu lassen.
Es werden Leistungen angeboten (VOIP) und natürlich abgerechnet, welche gar nicht erbracht wurden. Wenn man nicht jede Abrechnung prüft werden nach einigen Monaten auf einmal noch kostenpflichtige Zusatzprogramme (Virenprogramme) abgerechnet, welche man weder bestellt noch benutzt hat. Dies zu reklamieren ist äußerst Zeit und Kostenaufwendig. Der komplette Service ist nur über eine teure Hotline zu erreichen, bei der man sich vorkommt wie bei Asterix im „Haus das irre macht“. Weiter kommt man hier nur in der Briefform (aber unbedingt per Einschreiben, sonst wird behauptet der Brief sei nie angekommen!)
Außerdem werden AGBs geändert ohne den Kunden darüber schriftlich zu informieren.
Bei einem Umzug wird’s dann richtig interessant, Monate ohne Internetanschluss aber selbstverständlich mit Gebührenforderungen, als kleine „Treueprämie“ darf man natürlich für den „Umzugsservice“ noch eine saftige Zusatzgebühr entrichten.
Zur Krönung kommt es dann bei dem Versuch den Vertrag zu kündigen. Hier setzt 1+1 dann alles daran den Vertrag noch unrechtmäßig zu verlängern oder die Kündigung mit Kostenforderungen zu verbinden. Die Steigerung von allem sind dann nur noch die Briefe von einem von 1+1 beauftragtem Inkassounternehmen (BID), welches dann Forderungen über Nachzahlungen mit unverhältnismäßigen Gebühren stellt (ohne dass vorher je eine einzige Mahnung oder ähnliches in schriftlicher Form einging!). Und dies alles ein Jahr nach der rechtmäßigen Kündigung.
Also nach 3 Jahren 1+1 Horror kann ich nur jedem davon abraten.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar