DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

1und1 ignoriert Kündigung

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (3): 123» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Pro 1 & 1 - DSL | Bitte, bitte helf mir (Mehrfach/platzeinwahl???)
alias ist offline alias


Stammgast

Dabei seit: 28.Nov.2007
Beiträge: 50

Themenstarter Thema begonnen von alias

08.Apr.2008 19:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie alias in Ihre Freundesliste auf Email an alias senden Beiträge von alias suchen
RE: 1und1 ignoriert Kündigung

Hallo allerseits,

ich hole den Beitrag noch einmal hoch da sich etwas getan hat. Mittlerweile habe ich viermal(!) versucht meinen 3dsl-Vertrag zu kündigen.

-normale Kündigung per Brief
-Kündigung per Fax
-Kündigung per Einschreiben(Rückschein)die erste
-Kündigung per Einschreiben(Rückschein)die zweite

Ich habe bei diesen Kündigungen, außer der ersten, immer die Formulare von der Website ausgedruckt und verschickt. Auf diesen Formularen steht immer auch das Ende der Vertragslaufzeit.

Bei der normalen Kündigung wurde ich auf vertrag.1und1.de verwiesen. Von der Kündigung per Fax habe ich gar nichts mehr gehört, und die erste Kündigung per Einschreiben habe ich nach fünf Tagen verschickt. Da die Post zu dieser Zeit Betriebsversammlungen abhielt kam das Schreiben erst nach drei Tagen an, einen Tag zu spät, also wieder nix. Dann wieder ein Einschreiben, jetzt war alles klar, das Schreiben kam pünktlich an und der Rückschein kam auch. Dann nach ca. zwei Wochen bekam ich einen Brief das ich nicht außerordentlich und nur zum Vertragsende kündigen könne. Hmm, komisch, hab ich doch schon dreimal mit dem Formular von vertrag.1und1.de gemacht. Wenn ich dies wollte könne ich das auf schon genannter Website tun. Menschenskinder ich werd nicht mehr, was soll ich noch machen?

So, heute war ich beim Rechtsanwalt, der regelt das jetzt für mich. Hier nun zwei Fragen die er mir beantwortete

-Muß die Kündigung muß innerhalb sieben Tagen bei 1und1 sein?

Antwort: Das haben die wohl in Ihren AGB´s ist aber Quatsch, das hätte vor Gericht wohl keinen Bestand.

-Darf das sein, das ich nur online kündigen kann. Was ist wenn ich keinen PC mehr habe?

Antwort: Mann kann kündigen wie man will, der Provider darf hier nichts vorschreiben.

Mein Anwalt konnte über das Verhalten von 1und1 nur den Kopf schütteln. Das man sich schon eine fristgerechte Kündigung per Rechtsanwalt erstreiten muß versteht wohl niemand.

Wie ich schon sagte, ich war Jahrelang mit 1und1 zufrieden, aber ich konnte über Monate DSL und Voip nur eingeschränkt nutzen und drei Wochen lang die Hotline, die ja auch einiges kostet, nicht erreichen. Per eMail bekam ich über Monate nur die Bestätigungsmail und sonst keine Antwort. Ich kann 1und1 wegen des schlechten Service absolut nicht empfehlen, die wollen einfach nur noch Kundschaft und alles andere ist denen anscheinend völlig egal. Nach dem jetzigen unseriösen Verhalten von 1und1 glauben die doch nicht, das ich es überhaupt noch einmal in Erwägung ziehe bei 1und1 Kunde zu werden.

Aber jeder muß sich hier seine eigene Meinung bilden. Die nennen sich ja jetzt "das blaue Wunder", und viele werden noch ihr "Blaues Wunder" erleben.

Gruß

Ich habe das nicht entschieden, ich habe das nur befürwortet.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Tschutschu ist offline Tschutschu


Starter

Dabei seit: 12.Apr.2008
Beiträge: 3
12.Apr.2008 15:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Tschutschu in Ihre Freundesliste auf Email an Tschutschu senden Beiträge von Tschutschu suchen
RE: 1und1 ignoriert Kündigung

Meine Erfahrung mit 1&1 ist ähnlich negativ.
Nachdem ich in die Schweiz umgezogen bin, habe ich bei der 1&1-Service-Hotline angefragt, ob mein Anschluss auch dort möglich ist. Antwort war: Nein, aber ich habe daher ein Sonderkündigungsrecht. Sie brauchen eine Abmeldebescheinigung vom Einwohnermeldeamt und eine Anmeldebescheinigung des neuen Wohnortes.
Beides habe ich ihnen geschickt. Zurück kam dann von 1&1, dass das nicht ausreicht, sie vielmehr eine "Auslandsabmeldebescheinigung" vom Einwohnermeldeamt benötigen. Eine Nachfrage beim Einwohnermeldeamt ergab, dass es so etwas nicht gibt und sie sich auch nicht vorstellen können, dass mein Internetprovider so etwas bei ihnen schon einmal gesehen haben könnte. Nachdem ich diese Info an 1&1 zurüchgeschrieben hatte, wurde mir als Antwort mit Anwalt und Inkasso-Unternehmen gedroht, da ich meine Bank-Einzugsermächtigung gekündigt hatte.
Zudem musste ich feststellen, dass ich an meinem neuen Wohnort bei theoretisch doppelter Übertragungsgeschwindigkeit ca. 5-6 fache effektive Geschwindigkeit habe. Fiel mir hauptsächlich bei Youtube und grossen Software-Downloads auf.

Von 1&1 kann ich daher nur abraten.

Gruss
Martin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
elvisthepelvis ist offline elvisthepelvis


Starter

Dabei seit: 10.Apr.2008
Beiträge: 7
Herkunft: Deutschland
13.Apr.2008 16:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie elvisthepelvis in Ihre Freundesliste auf Email an elvisthepelvis senden Beiträge von elvisthepelvis suchen
RE: 1und1 ignoriert Kündigung

Jaja, wieder mal das leidige Kündigungsthema.
Ich wollte ja auch auswandern. Aber weder mein Vermieter, mein Handyprovider und auch mein Fitnessstudio wollen darauf Rücksicht nehmen. Ich soll ja schön bezahlen, obwohl ich ja nichts mehr davon habe..... Und auch der Lieferant meiner Zeitungen hatte noch nicht mal akzeptieren wollen, dass meine Frau dieselben Zeitungen vor unserer Hochzeit auch bestellt hatte, das heißt, die kriegen wir jetzt auch noch doppelt. Für die Zeit, in der ich in Australien war, bekomme ich noch nicht mal Mietminderung, und für die 6 Wochen, in denen ich eine Augenentzündung hatte, kamen die Zeitungen auch noch...- naja, ihr wißt schon. Die haben ganz einfach gesagt, dass sie das nichts angeht... Alles nur Ignoranten, Ganoven.......

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Tschutschu ist offline Tschutschu


Starter

Dabei seit: 12.Apr.2008
Beiträge: 3
13.Apr.2008 20:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Tschutschu in Ihre Freundesliste auf Email an Tschutschu senden Beiträge von Tschutschu suchen
RE: 1und1 ignoriert Kündigung

Ich konnte einige Verträge nicht kündigen, z. B. Tageszeitung und akzeptiere das auch. Den Vertrag mit 1&1 wollte ich gar nicht kündigen, sondern an meinem neuen Wohnort haben. Darauf hin wurde mir mitgeteilt, dass sie dazu nicht in der Lage sind und ich daher ein Sonderkündigungsrecht habe. Dieses Sonderkündigungsrecht ist übrigens auch in den AGBs enthalten, wie ich inzwischen gesehen habe. Wenn ich ihnen nun die geforderten Unterlagen schicke, als Antwort die Aufforderung erhalte behördliche Dokumente zu schicken, die gar nicht erstellt werden können, dies 1&1 mitteile und daraufhin sofort eine Drohung mit Anwalt und Inkasso-Unternehme bekomme, zeigt das sehr gut, in welche Schublade dieses ehrenwerte Unternehmen zu stecken ist.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
elvisthepelvis ist offline elvisthepelvis


Starter

Dabei seit: 10.Apr.2008
Beiträge: 7
Herkunft: Deutschland
13.Apr.2008 21:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie elvisthepelvis in Ihre Freundesliste auf Email an elvisthepelvis senden Beiträge von elvisthepelvis suchen
RE: 1und1 ignoriert Kündigung

Deine Aussage ist nicht richtig. Wenn du googelst, dann siehst du, dass unter Auslandsabmeldebescheinigung 2 Einträge zu finden sind, Deine beiden, einer hier und einer bei der Bild.
Wenn du z.B. nach "Abmeldebescheinigung Einwohnermeldeamt" googelst, dann findest Du rd19800 Einträge. In den meisten steht, dass Du innerhalb Deutschlands KEINE brauchst, beim Umzug ins Ausland JA. Auf vielen Seiten kannst Du auch gleich die Formulare downloaden.
Diese Meldung benötigst du nämlich auch noch für andere Zwecke, sonst kanns unter Umständen teuer werden.
Ist denn schon jemals jemand aus Deinem Ort ins Ausland gezogen?? Vielleicht hat man da noch keine Erfahrung damit??
Ich finde, wenn Du Hilfe brauchst, dann kannst Du es ja sagen, alles andere find ich dann doch ein wenig übertrieben.
Na gut, ich lass noch gelten, den DIREKTEN Begriff "Auslandsabmeldebescheinigung" gibts nicht. Aber da kann man ja auch allein drauf kommen.

Also dann, viel Spass beim googeln......

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (3): 123»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar