DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

1und1 erhöt preis wegen Volumenüberschreitung trotz Flat!!

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 1&1 DSL Tarif-/Providerwechsel | Vorgehensweise
dr_delay ist offline dr_delay


Starter

Dabei seit: 21.Feb.2004
Beiträge: 2
21.Feb.2004 12:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dr_delay in Ihre Freundesliste auf Email an dr_delay senden Beiträge von dr_delay suchen
Daumen runter! 1und1 erhöt preis wegen Volumenüberschreitung trotz Flat!!

hallo Leute,

ich habe mich extra hier im Forum angemeldet um darüber zu berichten was Die vorhaben.
Kurz vorab => Ich bin seit über vier Jahren Kunde von 1und1 und hatte nie einen Grund zur Klage. O.k. Die haben einen schlechten support aber den mußte ich nie bemühen.

Mein Vertrag ist der DSL fair flat d.h. bis 100h 16,90€ alles darüber 26,90€
es ist von keiner Volumenabhänigkeit die Rede.


Als ich heute morgen am Briefkasten war, fand ich einen Brief von 1und1 mit folgendem Inhalt:

Betr.: Preisänderung bei Ihrem 1und1 DSL Flat - Zugang

da ich im Monat über 20GByte Datenvolumen liegen würde ( 14.01 - 14.02.2004 ca. 32 GByte) wird der Preis angehoben auf 39,90 € wenn ich über 20 GByte kommen würde. Die begründung dafür ist, das der Anschl. von einigen ,zumeist gewerblichen Nutzern stark" ÜBERSTRAPAZIERT" wird. (Mehrplatzlösungen , Internetcafes, ... .) und dies die Betriebskosten für diesen Tarif in ungeahnte Höhen treibt. Ich bin Privat Kunde und so nutze ich auch meinen Anschl.

Ich habe natürlich die Möglichkeit Widerspruch einzulegen. Sollte man das tuen, hat dies die Anschluß Kündigung seitens 1und1 zur Folge. Ich sehe es aber nicht ein 39,90€ zu bezahlen. Ich habe 3 Domains + POP3 Konten die ich nutze.

Kennt jemand einen Provider der eine ECHTE Flat (ohne gesperrte Ports oder Geschwindigkeits drosselung)anbietet zu dem ich mit meinen Domains wechseln kann????

Tausend Dank
dr_delay

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Thom@s ist offline Thom@s Thom@s ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 28.Mar.2003
Beiträge: 1371
21.Feb.2004 12:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Thom@s in Ihre Freundesliste auf Homepage von Thom@s Beiträge von Thom@s suchen
RE: 1und1 erhöt preis wegen Volumenüberschreitung trotz Flat!!

Zitat:
Original von dr_delay
Mein Vertrag ist der DSL fair flat d.h. bis 100h 16,90€ alles darüber 26,90€
es ist von keiner Volumenabhänigkeit die Rede.



Ich fürchte, da irrst Du Dich, 1&1 hat die Preise nämlich schon lange angezogen. Ab 20 GB Traffic kostet die Fairflat 39,90 Euro, das ist seit März des letzten Jahres so, siehe http://www.dsl-magazin.de/news/dsl/index...tring=fairflat. Komisch nur, dass Du erst jetzt darüber informiert wirst.


Zitat:
Original von dr_delay
Ich habe 3 Domains + POP3 Konten die ich nutze.



Wenn Du Deinen 1&1-DSL-Zugang kündigen willst, verlierst Du lediglich die Domain, die es zum DSL-Anschluss bei 1&1 gratis obendrein gibt. Die wird automatisch mitgekündigt. Ansonsten sind Webhosting und DSL bei 1&1 getrennte Geschichten. Aber Du kannst ja mit der Domain, die mit dem DSL-Anschluss verbunden ist, jederzeit woanders hin, etwa zu Strato. Das ist recht problemlos.

Zitat:
Original von dr_delay
Kennt jemand einen Provider der eine ECHTE Flat (ohne gesperrte Ports oder Geschwindigkeits drosselung)anbietet zu dem ich mit meinen Domains wechseln kann????



Lass die Domains bei 1&1 Webhosting und wechsel in Sachen DSL zu freenet. Das dürfte eine Lösung sein.

Gruß,
Thom@s

Neu auf DSL-Magazin.de: Mobiles Internet Preisvergleich & iPad Tarife
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
dr_delay ist offline dr_delay


Starter

Dabei seit: 21.Feb.2004
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von dr_delay

21.Feb.2004 12:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dr_delay in Ihre Freundesliste auf Email an dr_delay senden Beiträge von dr_delay suchen
@ Thom@s

Ich mußte bis jetzt immer nur 26,90€ bezahlen und keinen cent mehr. Es war auch noch nie von einer Volumenbegrenzung die Rede.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
hespertal ist offline hespertal hespertal ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.Dec.2002
Beiträge: 17
25.Feb.2004 09:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hespertal in Ihre Freundesliste auf Email an hespertal senden Beiträge von hespertal suchen
Tarifumstellung

auch mich hat das Schreiben von 1&1 geärgert. Da wird einfach eine verdeckte Preiserhöhung vorgenommen. Wer nicht mitmacht, fliegt raus. Die Telekom macht das ähnlich. Da wurde auch beim eco Tarif eine Änderung vorgenommen. Wer nicht mitmacht, dem wird dann gekündigt.
Bei 1&1 habe ich jetzt ein Limit eingetragen. Wenn 26 Euro erreicht sind, sollen die bis zum nächsten Abrechnungszeitpunkt abschalten. Auf meine Anfrage ob u. wo ich das runtergeladene Volumen kontrollieren kann, hieß es das geht nicht. Nur die verbrauchte Zeit in Stunden ist über web-control.de täglich zu kontrollieren, was mir aber in dem Falle nichts nutzt. Hat jemand Ahnung mit Freenet?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
isp ist offline isp


Starter

Dabei seit: 08.Mar.2005
Beiträge: 1
08.Mar.2005 11:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie isp in Ihre Freundesliste auf Email an isp senden Beiträge von isp suchen
NIE MEHR 1&1 RE: 1und1 erhöt preis wegen Volumenüberschreitung trotz Flat!!

dr delay, ich habe die gleiche erfahrung mit 1&1 aber noch viel schlimmer.

Ich habe sofort nach der Erhöhung (Nov 04) mit Widerspruch reagiert (fax) - keine reaktion.
Auf meine Nachfrage am 3.1. sagten die sie hätten mein Fax nicht erhalten und zur Kündigung wäre es jetzt schon zu spät (39,90 zu zahlen).

Meinen wiederholten Widerspruch wertete irgendwer als Kündigung der Einzugsermächtigung. Was ich aber nicht wissen konnte - ich habe 3 mal per Fax auf das Bestehen der Einzugsermächtigung hingewiesen.

Darauf kamen angeblich Mahnungen (keine Ahnung über welches Medium) aber am 18.2. eine per Brief mit Hinweis auf 30 Tage Zahlungsfrist.

Trotzdem haben die am 1.3. mein DSL gesperrt.
Das ginge ja.
Aber die haben auch mein Webhosting-Paket, das ich schon seit vielen Jahren bei 1&1 hatte gesperrt!
Ohne Vorwarnung und obwohl das vorbezahlt ist.

Die haben echt eine wertvolle internet-domain gesperrt wegen einer billigen Tarifauseinandersetzung - aus einem anderen Vertrag.
Damit und für alle Zeiten - nie mehr 1&1

Man landet bei einem Callcenter, das auf jedes Argument mit freundlichen Textbausteinen "geht nicht" antwortet.
Und nichts versteht.

Und völlig brutal alles was unter derselben Kundennummer läuft sperrt - auch wenn's ein anderer Vertrag ist.

Zur Preiserhöhung ab 20 GB: so 40 EUR sind ja wohl jetzt ein gängiger Tarif für 2MBit flatrates - denn damit könnte man ja seine ganzen Nachbarn per Funk-Lan mitversorgen
(kann man sich ja mal überlegen jetzt).

Aber die 26,90 (bei > 100 Stunden) waren bei niedrigem Traffic schon vorher viel zu teuer. Dasselbe bekommt man schon lange anderswo (und auch bei 1&1) für 6-9 Euro.

Man könnte es auch bei 1&1 machen aber dann landet man in den Fängen einer unpersönlichen und unkompetenten Maschinerie, die nur auf Schema-F "Fragen" antworten kann.

Und gefährdet möglicherweise seine Internet-Domains, wenn sie auch bei 1&1 wären. Ich hatte meine Domains beim Teuer-Anbieter 1&1 damit sie möglichst sicher immer erreichbar sein sollten. Das hat sich durch die Vertrags-Sippenhaft von 1&1 ins Gegenteil verkehrt.

Ich habe jetzt alle Webhosting-Verträge auf kleinere und wensentlich günstigere Anbieter gezogen. (Siehe z.b. keine kommerziellen Links bitte, z.B. keine kommerziellen Links bitte)- da hat man dann auch einen kompetenten Ansprechpartner für Technik wie für Rechnungssachen.
Und zahlt wesentlich weniger (besonders für .info-Domains und "Sonder"-Leistungen wie php und SQL).

Und auch DSL ziehe ich weg (Lycos oder Freenet).

Und dann NIE mehr 1&1

isp

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von voulse am 08.Mar.2005 14:29.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar