DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

1und1 drängt Kunden die Phone-Flat auf?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Resale-Anschluss | Wann kommt meine neue Leitung?
XxJakeBluesxX ist offline XxJakeBluesxX XxJakeBluesxX ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 12.Mar.2003
Beiträge: 73
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von XxJakeBluesxX

11.Aug.2005 08:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie XxJakeBluesxX in Ihre Freundesliste auf Email an XxJakeBluesxX senden Homepage von XxJakeBluesxX Beiträge von XxJakeBluesxX suchen
RE: 1und1 drängt Kunden die Phone-Flat auf?

Zitat:
Original von voulse
Wenn man in andere Tarife wechseln will ist nur ein kleiner Link unten, den übersieht man schnell.


Stimmt, jetzt habe ich den Link gefunden. Ist wohl Absicht von 1und1 den so gut zu verstecken... Teufel

Ciao,
XxJakeBluesxX
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
XxJakeBluesxX ist offline XxJakeBluesxX XxJakeBluesxX ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 12.Mar.2003
Beiträge: 73
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von XxJakeBluesxX

15.Aug.2005 10:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie XxJakeBluesxX in Ihre Freundesliste auf Email an XxJakeBluesxX senden Homepage von XxJakeBluesxX Beiträge von XxJakeBluesxX suchen
Wollen die mich verarschen?

Hatte am selben Tag an dem ich diesen Thread erstellt hatte eine Mail mit demselben Wortlaut des Eingangspostings an 1un1 gemailt und heute morgen eine Antwort erhalten:

Zitat:
vielen Dank für Ihre E-Mail-Anfrage, die ich Ihnen gern beantworte.

Das neue Angebot kann nur in Verbindung mit der "1&1 Phone Flat" bestellt werden.
Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Ihre Postleitzahl ***** liegt im Anschlussbereich für die Deutschland-FLAT,
diese kostet 9,99 Euro pro Monat und ist weder im Volumen noch in der Zeit
begrenzt.

Wir bieten folgende Geschwindigkeiten an:
- bis zu 1.024 kbit/s kosten 16,99 Euro pro Monat
- bis zu 2.048 kbit/s kosten 19,99 Euro pro Monat
- bis zu 6.016 kbit/s kosten 24,99 Euro pro Monat

Einen Tarifwechsel in die Deutschland-Flat können Sie in Ihrem Control
Center über den Punkt "Tarifwechsel" durchführen. Wählen Sie dort bitte die
Option "Wechselmöglichkeiten zu anderen 1&1-Angeboten" aus und folgen
den weiteren Schritten.

Wenn Sie das Bereitstellungsentgelt nicht zahlen möchten, wechseln Sie am
besten jetzt parallel in den schnellsten 1&1 DSL-Netzanschluß mit 6.016kBit/sek.
Der kostet monatlich nur 5 Euro mehr als DSL 2.048, und 1&1 erlässt die Bereit-
stellungsgebühr im Rahmen einer Sonderaktion derzeit komplett.

Möchten Sie aber einen neuen Tarif an einem Anschluß mit der niedrigeren alten
Geschwindigkeit 1.024kBit/sek. oder mit 2.048kBit/sek. schalten lassen, fällt
ebenso wie für Neukunden der einmalige Einrichtungsaufwand in Höhe der Ein-
richtungsgebühr an.


Wenn Sie in unser neues Angebot wechseln möchten, so erhalten Sie die Deutsch-
land-Flat zu 9,99 Euro pro Monat, die Phone Flat zu 9,99 Euro pro Monat, die
DSL-Leitung mit einer Bandbreite von bis zu 6.016 kbit/s zu 24,99 Euro pro Monat,
sowie den 1&1 DSL-Telefonie-Adapter für 29,99 Euro. Eine Bereitstellungsgebühr
fällt dabei nicht an.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Habe gleich mal zurück gemailt:
Zitat:
Das glaube ich Ihnen nicht. Wenn ich auf der Tarifwechselseite auf den Link "Wechselmöglichkeiten zu anderen 1&1-Angeboten" klicke kann ich die 6000er Flatrate auch ohne Phone-Flat bestellen.

Dieser Link ist aber so gut versteckt da ich 1und1 vorwerfe das absichtlich zu machen um den Kunden die Phone-Flat andrehen zu können. Und wenn Sie jetzt etwas anderes behaupten und meinen ich müsste Ihre Phone-Flat nehmen obwohl ich diese nicht brauche bin ich die längste Zeit Kunde bei 1und1 gewesen und werde fristlos bei Ihnen kündigen...

Ciao,
XxJakeBluesxX

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von XxJakeBluesxX am 15.Aug.2005 10:34.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
streetsurfinman ist offline streetsurfinman streetsurfinman ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 07.Jun.2005
Beiträge: 29
Herkunft: Hoher Norden
16.Aug.2005 05:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie streetsurfinman in Ihre Freundesliste auf Email an streetsurfinman senden Beiträge von streetsurfinman suchen
RE: Wollen die mich verarschen?

Schon ein wenig merkwürdig wie sich 1&1 mit der PhoneFlat gebärdet. Ich habe im Mai DSL 2000 mit der DeutschlandFlat geordert. Nach 3Tagen rief mich ein freundlicher Mitarbeiter an und sagte ich könne die Versandkosten für die Hardware sparen indem ich die Phoneflat zusätzlich ordere. Meinen Einwand, das ich mit CallbyCall günstiger fahren würde und ich dann ein Produkt am Hacken hätte das ich nicht bräuchte, entkräftete er dadurch, daß er mir vorschlug die Phonflat sofort nach Freischaltung der DSL-Leitung im Vertragsbereich zu kündigen. Dieses sei problemlos, ohne Fristen möglich.
Ich habe dann online gekündigt, erhielt eine Mail mit einem Formular, daß ich unterzeichnet per Fax zurücksenden sollte, was ich ebenfalls umgehend tat. Und dann...? Nichts mehr. Die Phoneflat habe ich heute noch am hacken. Einen Kündigungsvorgang kann man im Hause 1&1 angeblich nicht finden. Erneutes mailen und faxen bleibt ungehört, Anrufe bei der Hotline ("Ich kann hier keinen Vorgang finden...") führen auch nicht zum Ziel.
Schon komisch, das ganze. Gut das ich Rechtsschutzversichert bin. Mein Rechtsverdreher kümmert sich jetzt. Schade, denn ich bin ansonsten mit Preis und Leistung sehr zufrieden.

Gruß streetsurfinman

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von streetsurfinman am 16.Aug.2005 05:39.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Dompteur9 ist offline Dompteur9


Stammgast

Dabei seit: 04.Jul.2005
Beiträge: 53
16.Aug.2005 06:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Dompteur9 in Ihre Freundesliste auf Email an Dompteur9 senden Beiträge von Dompteur9 suchen
Re

Also was ich sehr schnell gelernt habe ist, daß ich den Aussagen von 1&1 Mitarbeitern an der hotline per se nicht mehr glaube: Ich habe seit Jahren meine homepage bei 1&1, war aber mit DSL bis Mai bei der Telekom. Dann kam das tolle Flatrateangebot, bei dem ja eine .de Domain kostenlos enthalten ist. Nun habe ich eine .net Domain und habe deshalb angefragt, ob man das irgendwie kombinieren könne. Zunächst hieß es nein, nach ein bißchen Überlegung und (angeblicher) Nachfrage bei einer Kollegin bzw. Nachschlagen in Informationsbrochüren kam die Mitarbeiterin dann aber auf einen Sondertarif bzgl. des Webspace, der meine Kosten dort auf ein Drittel gekürzt hätte. Damit war ich recht zufrieden und bat die Mitarbeiterin, mich entsprechend bei 1&1 an- und umzumelden. Umgehend kam eine Email, die völlig unkonkret meinen Vertragsschluß mit 1&1 bestätigte.
Mißtrauisch wurde ich, als die Hardware mit der ersten Rechnung kam: Der DSL-Anschluß und die Flat wurden ordnungsgemäß aufgeführt, mein Webspace fand aber mit keinem Wort Erwähnung - auch online konnte ich im Kontrollzentrum diesbzgl. keine Änderung feststellen.
Also habe ich dann wieder bei der hotline angerufen und diese auf die Auskunft bei meiner Bestellung hingewiesen. Nun hieß es, die mir genannten Preise und Sonderaktionen seien bei 1&1 völlig unbekannt - schon irritierend, da die erste Mitarbeiterin mir ja ausdrücklich mitgeteilt hatte, sich über eine weitere Quelle kundig gemacht zu haben und nicht nur aus dem eigenen Kopf Auskunft gegeben zu haben. Darüberhinaus hätte ich mit meiner .net Domain halt Pech, die ließe sich mit der DSL-Flat eben nicht kombinieren. Damit hätte ich mich nun fast zufrieden gegeben, zumal ich ja keinerlei Beweise in den Händen hatte, bzgl. der Erstauskunft und ich ja auch schon durch die Flat im Verhältnis zu meinem alten T-Com Tarif gut Geld sparte. Trotzdem habe ich mir nach ein paar Wochen noch einmal mehr zufällig die Vertragsoptionen der Flatrate im Kontrollzentrum angeschaut. Dort stand nun schwarz auf weiß, es wäre gegen ein paar cent Aufpreis sehr wohl möglich, eine net-domain zusätzlich zu der ohnehin bereitgestellten Domain innerhalb der Flatangebots dazuzubuchen - eigentlich genau das, was mir bei meinem ersten Anruf bei 1&1 vorgeschwebt hatte. Nun, mittlerweile läuft es so, wie ich es gerne hätte (von dem 6000er Anschluß einmal abgesehen), allerdings mit mindestens einem Monat Verzögerung auf meine Kosten. Aber die Aussagen der hotline Mitarbeiter von 1&1 waren allesamt zu meinen Ungunsten falsch, bis ich denen ihre eigenen Vertragskonditionen erklären konnte.
Stutzig macht mich ja auch jetzt schon wieder, daß ich während meiner Versuche, auf 6000 upzugraden bzw. diese Möglichkeit per mail zu klären, auf einmal auf die Telefonhotline verwiesen wurde und dort von einem Mitarbeiter zum nächsten verwiesen wurde (ohne dirkte Verbindung, vielmehr jedesmal ein neuer Anruf), sobald ich darauf bestand, die Auskunft mir doch bitte als verbindlich per mail zukommen zu lassen. Eine solche mail habe ich aber bis heute nicht erhalten.

Für mich besteht hier ganz klar der Verdacht, daß die 1&1 Mitarbeiter für ihre Provision vorsätzlich nicht korrekte Auskünfte geben. Bei ePlus habe ich neulich ähnliches erlebt, nach 2 mails kam dann aber eine ausdrückliche Entschuldigung mit einer Gutschrift bei der nächsten Rechnung. Bei 1&1 kam noch nie eine Entschuldigung, von einer Gutschrift ganz zu schweigen.

Ich kann, aufgrund dieser Erfahrungen nur dringend dazu raten, jeglichen Vertragsabschluß bzw. jede Vertragsänderung in allen Details schriftlich zu fixieren und genauso detailiert und schriftlich von 1&1 bestätigen zu lassen. Wer sich auf mündliche Aussagen von Mitarbeitern am Telefon beruft, hat vor Gericht so gut wie gar keine Chance (der Verweis auf einen mithörenden Partner/Freund/Freundin ist mit Vorsicht zu genießen, da Mithören ohne Zustimmung der anderen Seite grds. nicht erlaubt ist. )

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
XxJakeBluesxX ist offline XxJakeBluesxX XxJakeBluesxX ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 12.Mar.2003
Beiträge: 73
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von XxJakeBluesxX

16.Aug.2005 08:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie XxJakeBluesxX in Ihre Freundesliste auf Email an XxJakeBluesxX senden Homepage von XxJakeBluesxX Beiträge von XxJakeBluesxX suchen
Heute Hü, morgen Hott...

Gestern abend bekam ich eine Antwort auf meine oben zitierte Mail:

Zitat:
vielen Dank für Ihre E-Mail-Anfrage, die ich Ihnen gern beantworte.

Natürlich können Sie ausserhalb des Angebotes in dem von Ihnen bekannten
Link einen Tarifwechsel durchführen.

Sie müssen über diesen Link natürlich auch nicht die Phoneflat bestellen.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.


Ob das damit zusammenhängt weil ich mit der fristlosen Kündigung gedroht habe? Augen rollen

Ciao,
XxJakeBluesxX
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar