DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

1und1 / GMX bucht Beträge ab trotz bestätigter Kündigung

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag help - nix als ärger mit 1und1 - aus vertrag raus? | Tarifwechsel auf Surf & Phone 16.000 Komplett
Brian ist offline Brian


Starter

Dabei seit: 02.Dec.2005
Beiträge: 3
12.Dec.2007 13:26 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Brian in Ihre Freundesliste auf Email an Brian senden Beiträge von Brian suchen
1und1 / GMX bucht Beträge ab trotz bestätigter Kündigung

Es ist wirklich unglaublich! Zuerst kämpft man sich durch eine Kündigungsbestätigung zu erhalten und obwohl man diese erhalten hat und der DSL Anschluß auch nicht mehr funktioniert, bekommt man weiterhin Rechnungen und der monatliche Betrag wird weiter abgebucht. Im Kundenbereich von www.gmx.de wird der Vertrag auch schon garnicht mehr aufgeführt!

Gekündigt hatte ich fristgerecht zum Ablauf des Vertrages per Einschreiben. Der genaue Ablauf war:
1) Tag 1 Zuerst 0800 8505511 anrufen und Gründe mitteilen (so war es im Kundenbereich bon www.gmx.net zu lesen) Dann bekommt man Sonderangebote die man sonst als bestehender Kunde nicht bekommt. Diese habe ich abgelehnt.
2) Tag 8 Schriftliche Kündigung per Einschreiben
3) Tage 11 bis 15 0800 8505511 kann mir den Erhalt nicht bestätigen "Wir haben kein Schreiben erhalten"
4) Tag 15 Sendungsverfolgung bei der Post bestäigt eine Auslieferung meines Schreibens bereits eine Tag später d.h. an Tag 9
5) Weitere Telefonate und E-mails mit Androhung eines Anwalts verschickt
6) Tag 24 Erhalt eines E-mails "Die Kündigung .... ist hinterlegt.

Nach Ablauf des Vertrages funktioniert der DSL Anschluß nicht mehr und ich bekomme genau an dem Tag eine neue Rechnung (per E-mail - sehr clever!) wo der monatliche Betrag für DSL Anschluß und Flatrate wir bisher in Rechnung gestellt wird.

Nie wieder 1und1/GMX!

Gruß Brian

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
12.Dec.2007 14:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: 1und1 / GMX bucht Beträge ab trotz bestätigter Kündigung

Hallo,
würde zur Bank gehen und denen mal mitteilen, dass die keine gültige Erlaubnis zur Lastschriftabbuchung haben. Komischerweise reicht es aus, nur zu bheaupten man hätte sowas und die Bank läßt munter abbuchen.

Setz GMX ne Frist das Geld zurrückzubuchen, lassen sie diese verstreichen ab zum Anwalt und bei der Polizei Strafanzeige wegen Betrug stellen!

Edüt: Prüf mal vorher, ob das nicht der Betrag vom letzen Monat vor der Kündigung ist, oft bekommt man dann noch so ne letzte Rechnung. In dem Fall vergiss das oben erwähnte!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von AndreDsl am 12.Dec.2007 14:17.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Brian ist offline Brian


Starter

Dabei seit: 02.Dec.2005
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von Brian

14.Dec.2007 11:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Brian in Ihre Freundesliste auf Email an Brian senden Beiträge von Brian suchen
RE: 1und1 / GMX bucht Beträge ab trotz bestätigter Kündigung

Danke für den Tipp! smile
Ich hätte wohl im Kündigungsschreiben an GMX auch die Einzugermächtigung widerrufen sollen - leider vergessen traurig . Die Bank kann mir den Betrag sofort rückbuchen, aber die Ermächtigung muß ich direkt bei GMX widerrufen. Das würde aber automatisch ein Mahnverfahren bei GMX auslösen und noch mehr Kosten verursachen.

Deshlab habe ich erstman über GMX Online Formular reklamiert und folgende Antwort bekommen:
[... vielen Dank für Ihre Mitteilung. Ihr Anliegen nehmen wir ernst. Mit Wirksamwerden der Kündigung wird automatisch eine anteilige Gutschrift auf die dann zuviel gezahlten/berechneten Grundgebuehr erstellt und schnellstmöglich zurück erstattet/verrechnet. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.]

Nun muß man wohl "im Zweifel für den Angeklagten" etwas Zeit verstreichen lassen, um ihm die Chance zu geben seinen Fehler zu korrigieren. Ich denke 10 Tage sollten reichen. Wenn dann nicht passiert ist, Mahnen und 2 wöchige Frist setzen.

Das mit der Anzeige ist auch eine gute Idee und wohl das letzte Mittel, wenn alles andere scheitert.

Grüße,
Brian

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
14.Dec.2007 12:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: 1und1 / GMX bucht Beträge ab trotz bestätigter Kündigung

Zitat:
Original von Brian
Das würde aber automatisch ein Mahnverfahren bei GMX auslösen und noch mehr Kosten verursachen.



Hallo,
das kann Dir aber völlig egal sein! Was interessieren Dich die inneren Vorgänge von GMX?

Wenn die keinen Anspruch auf das Geld haben, dann wird das Mahnverfahren bei Gericht gar nicht angenommen!
Ich würde das Geld sofort zurück buchen lassen, wenn die wirklich keinen Anspruch drauf haben.
Wenn die dann Mahnen bleiben sie auf den Kosten selber sitzen.

Las Dich da nicht veräppeln, das ist Dein Geld, da mußt Du nicht warten!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Brian ist offline Brian


Starter

Dabei seit: 02.Dec.2005
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von Brian

24.Dec.2007 11:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Brian in Ihre Freundesliste auf Email an Brian senden Beiträge von Brian suchen
Fall abgeschlossen

Danke André!

Habe mit Anzeige gedroht und die Einzugsermächtigung widerrufen. Dann ging es recht schnell und ich hatte das zuviel abgebuchte Geld zurück auf dem Konto.

Leider war ich dann einige Zeit ohne DSL, weil ja bekanntlich die Portfreigabe erst nach dem Kündigungsdatum erfolgt und der neue Provider den Auftrag nicht vorher annehmen konnte.

Gruß
Brian

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar