DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

1&1 Vertrag widerufen

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (4): 1234» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Hilfe !! DSL-Paket von 1 & 1 erhalten obwohl nicht bestellt | Probleme bei Einrichtung von 1&1 Internet DSL (Fritz!Box WLAN 3030)
Surfer6 ist offline Surfer6


Routinier

Dabei seit: 01.Aug.2004
Beiträge: 112
04.Jul.2006 10:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Surfer6 in Ihre Freundesliste auf Email an Surfer6 senden Beiträge von Surfer6 suchen
RE: widerruf

Hallo carsten,

gerade wenn Du meinst, dass Deine Schwiegereltern Aufregungen nicht verkraften würde ich einen Anwalt einschalten.

Bevor man einen Anwalt beauftragt, kann man sich nach den Kosten erkundigen.
Aus eigener Erfahrung weis ich, dass es nicht die Welt kosten kann.
Falls Deine Schwiegerelern über wenig Einkommen verfügen sollten, sollte man sich auch nach der Möglichkeit der Prozeßkostenhilfe erkundigen.

Außerdem glaube ich nicht, dass Du, wenn Du nicht selbst Anwalt bist Deine Schwiegereltern "vertreten" kannst. Auch wenn das jetzt vielleicht noch möglich ist, irgentwann kommt man eventuell an einen Punkt wo irgendwelche Formalien nötig sind, die nur ein Anwalt i m A u f t r ag Deiner Schwiegereltern erledigen kann.

Da würde ich lieber jetzt, bei Zeiten, einen Anwalt beauftragen als lange zu warten.
Ich glaube das wäre auch weniger Aufregend für Deine Schwiegereltern.

Übrigends, kann man auch per e-Mail mit dem 1&1 Support in Verbindung tretten. Das iwar und ist kostenlos.

Gruß

Surfer6
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
serafeena ist offline serafeena serafeena ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 29.Jun.2006
Beiträge: 162
Herkunft: Rhein-Main-Gebiet
04.Jul.2006 10:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie serafeena in Ihre Freundesliste auf Email an serafeena senden Beiträge von serafeena suchen
RE: widerruf

...kommt mir alles SEHR bekannt vor. Auch ich habe im vergangenen Jahr einen 1und1-Vertrag ordnungsgemäß gekündigt und daraufhin nichts als Schwierigkeiten bekommen. 1und1 bestätigte zwar meine Kündigung, allerdings mit einem anderen Termin: 9 Monate später als vertraglich vereinbart. Der Grund: man bezog sich auf die AGB, die man mir zwischenzeitlich klammheimlich im Control-Center untergeschoben hatte (ohne eine entsprechende Information, weder per mail noch per post noch anderweitig) und die eine automatische Vertragsverlängerung von 12 Monaten beinhalteten.

Glücklicherweise hatte ich noch die Original-AGBs, die ich per Post bei Vertragsabschluss erhalten hatte, so das ich meine "besseren" Kündigungsfristen noch nachweisen konnte.

Ich habe emails geschrieben, um den Sachverhalt zu klären; ich habe telefoniert - alles zwecklos. Alles, was ich bekam, waren Standardantworten, die meine besondere Situation völlig ignorierten.

Letztendlich musste ich die Angelegenheit an den Anwalt geben, weil ich einfach ignoriert wurde. und siehe da: nach 2 Wochen war die Sache "kulanterweise" erledigt...

Nebenbei: ich hatte zu diesem Zeitpunkt bereits einen neuen DSL-Vertrag - wieder bei 1&1 - in einer anderen Stadt. Auch der Verweis DARAUF brachte nichts, ganz im Gegenteil: als ich per Fax die Sachlage darstellen und meinen neuen Anschluss als Folge-Anschluss angeben sollte, hatte das bloss zum Ergebnis, dass ich plötzlich eine Kündigungsbestätigung für den neuen Anschluss erhielt... die erste FaxNummer, die ich von der Hotline bekam, war obendrein falsch, so dass ich die richtige nochmals telefonisch in Erfahrung bringen musste.

Deshalb kann ich eigentlich nur empfehlen: nicht diskutieren, sondern am besten gleich zum Anwalt. 1und1 versteht offensichtlich keine andere Sprache.

Lieber Gott, gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit, das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ChrisInFranken ist offline ChrisInFranken


Fachmann

Dabei seit: 07.Aug.2005
Beiträge: 242
Herkunft: Franken
04.Jul.2006 12:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ChrisInFranken in Ihre Freundesliste auf Email an ChrisInFranken senden Beiträge von ChrisInFranken suchen
RE: widerruf

hmm, also bevor ich ein reales Prozessrisiko eingehe, würde ich erst einmal mit dem Säbel rasseln und den Gang zum Anwalt androhen. Sollte das nichts bringen, muss der Anwalt dann aber auch wirklich eingeschaltet werden.

Das hat auch folgenden Hintergrund: Der Unterlegene zahlt grundsätzlich beide Anwälte, wenn die Einschaltung des eigenen Anwalts geboten war! Und der Gang zum Anwalt ist ganz sicher geboten, wenn 1&1 schriftlich den Widerruf abgelehnt hat. Solange eine Ablehnung noch nicht vorliegt, wäre ich vorsichtig, um nicht auf den Anwaltskosten sitzen zu bleiben.

Aber um ehrlich zu sein: Ich glaube nicht, dass 1&1 sich auf einen längeren Rechtsstreit einlässt. Sie werden vorher einlenken. Daher nocheinmal: Auf die Hinterfüsse stellen und Lärm machen.

Das soll hier natürlich keine Rechtshilfe sein, sondern gibt meine persönliche Meinung wieder.

Grüße von einem 1&1-streiterprobten ChrisInFranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
serafeena ist offline serafeena serafeena ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 29.Jun.2006
Beiträge: 162
Herkunft: Rhein-Main-Gebiet
04.Jul.2006 13:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie serafeena in Ihre Freundesliste auf Email an serafeena senden Beiträge von serafeena suchen
RE: widerruf

...abschließend noch ein Tipp: legt Euch eine gute Rechtsschutzversicherung zu. Die macht sich ganz schnell bezahlt. Dann muss man nicht nicht darüber nachdenken, ob man sich den Gang zu Anwalt leisten kann oder nicht.

Und macht das rechtzeitig - soweit ich erinnere, gibt es Wartezeiten vom Vertragsabschluss bis zum Eintritt des ersten Streitfalls. Wenn man schon im Clinch liegt, nimmt euch keine Versicherung mehr unter Vertrag (bzw. zahlt nicht mehr dafür).

Nur zur Klarstellung: ich gehörte NICHT zur Maschendraht-Fraktion. Und ich kenne einen besseren Zeitvertreib als Streitfälle zu schildern und mit Anwälten zu konferieren. Aber manchmal geht's einfach nicht anders. Und dann ist man froh, wenn man einen Mitstreiter hat, der einen professionell vertritt, ohne das Sparschwein zu plündern.

RECHT herzliche grüße, serafeena

Lieber Gott, gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit, das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
carsten ist offline carsten carsten ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 03.Jul.2006
Beiträge: 17

Themenstarter Thema begonnen von carsten

05.Jul.2006 08:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie carsten in Ihre Freundesliste auf Email an carsten senden Beiträge von carsten suchen
RE: widerruf

Hallo,
ich kann meine Schwie-Eltern leider nicht davon überzeugen, weiter gegen dieses (meines erachtens kriminelle) Verahlten von 1&1 vorzugehen. Ich denke das meine Schwie-Eltern jetzt genau da sind wo solche Unternehmen wie 1&1 seine Kunden haben wollen böse . Ich frage mich nur wie viele Kunden 1&1 so bekommt die gar nicht Kunde sein wollen, und wieso so was hier überhaupt möglich ist Teufel .
Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken die Hilfe leisten wollten. Weiter möchte ich noch allen die ein DSL Vertrag abschließen wollen den Rat geben, aufzupassen wo sie das tun. unglücklich

Danke.
Carsten

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von carsten am 05.Jul.2006 08:47.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (4): 1234»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar