DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

1&1 Kündigen nicht möglich?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Langsames DSL 6000... | Neue Angebote im neuen 1&1-Kundenshop ?????
StevensDE ist offline StevensDE StevensDE ist männlich


Starter

Dabei seit: 22.Aug.2006
Beiträge: 2
22.Aug.2006 12:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie StevensDE in Ihre Freundesliste auf Email an StevensDE senden Beiträge von StevensDE suchen
1&1 Kündigen nicht möglich?

Hi Leute,

mal folgende Situation: Wir haben vor einem Jahr den großen Fehler gemacht und sind von der TCOM zu einem 1&1 DSL 6000 Anschluss gewechselt.

Leider hatte das ganze eine Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr. Dieses Jahr war wirklich die Hölle was Service usw. betrifft.

Nun wollte ich den Vertrag zum nächsten Monat kündigen und wieder zu T-COM wechseln.

Von einem 1 & 1 Mitarbeiter erfahre ich dann, dass sich der Vertrag automatisch um 1 Jahr bis 2007 verlängert hat !!!
Daraufhin habe ich geben, dass man mich zu dem ihren Vorgesetzten verbindet, was er allerdings nicht getan hat.

Meine Frage, welche Möglichkeit gibts bei dem ******* Vertrag früher da rauszukommen?

Und wenn ich bei der T-COM jetzt einen DSL Anschluss mit DSL Flat in Auftrag gebe, ziehen die dann den Anschluss von 1&1 weg, auch wenn der Vertrag da noch läuft? geht sowas, kann man da mit der T-COM sprechen?`

Ich sag euch, 1&1 ist das absolut allerletze... Dann erwarten se das ich für so eine Vertrtagsfrage eine 0900er Nummer anrufe!

Wär super, wenn ihr mir dazu was sagen könntet.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
voulse ist offline voulse voulse ist männlich


Super-User

Dabei seit: 05.Jul.2003
Beiträge: 1770
Herkunft: Franken
22.Aug.2006 15:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie voulse in Ihre Freundesliste auf Email an voulse senden Beiträge von voulse suchen
RE: 1&1 Kündigen nicht möglich?

Herzlich Willkommen hier im Forum !!!!!

Du hättest mindestens 2 Monate vor dem Ende der Mindestvertragslaufzeit kündigen müssen, ansonsten verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr. Das ist auch bei vielen anderen Providern so und auch bei Mobilfunkverträgen.
Die 0900 er Nummer (0900 100 04 15) ist übrigens für Flat-Benutzer kostenlos.
Wenn du bei der Telekom DSL neu beauftragst wird die den Port auch erst zum Ende der Laufzeit des Vertrages bei 1&1 schalten können.
Rein rechtlich gesehen wirst du da leider wenig Chancen haben aus dem Vertrag rauszukommen.

Never change a running system Zunge raus
So long Volker

Router: Fritz!Box 7390 | FRITZ!OS 06.30
DSL: SkyDSL 25000 down / 6000 up
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
StevensDE ist offline StevensDE StevensDE ist männlich


Starter

Dabei seit: 22.Aug.2006
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von StevensDE

22.Aug.2006 15:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie StevensDE in Ihre Freundesliste auf Email an StevensDE senden Beiträge von StevensDE suchen
1&1 Lügt

Hi,

also ich erinner mich noch, wo wir damals dort angerufen haben und uns erkundigt haben, wie nett die waren, was die alles angeboten / versprochen haben.

Und wenn man von denen weg will, machen se richtig ärger.

Mir haben die damals gesagt, dass der Vertrag 1 Jahr läuft. Und nach diesen Jahr verlängert sich der Vertrag jeweils immer um einen Monat.

Und jetzt sagen se mir, dass er sich um 12 Monate verlängert.... Was soll ich da machen?

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von StevensDE am 22.Aug.2006 15:35.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
voulse ist offline voulse voulse ist männlich


Super-User

Dabei seit: 05.Jul.2003
Beiträge: 1770
Herkunft: Franken
22.Aug.2006 18:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie voulse in Ihre Freundesliste auf Email an voulse senden Beiträge von voulse suchen
RE: 1&1 Lügt

Stimmt du hast recht, die AGB wurden irgendwann geändert. Für dich gilt dann noch die alte AGB, versuche doch einfach mal per Einschreiben zu kündigen und berufe dich auf die alten AGB.

Never change a running system Zunge raus
So long Volker

Router: Fritz!Box 7390 | FRITZ!OS 06.30
DSL: SkyDSL 25000 down / 6000 up
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ChrisInFranken ist offline ChrisInFranken


Fachmann

Dabei seit: 07.Aug.2005
Beiträge: 242
Herkunft: Franken
22.Aug.2006 21:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ChrisInFranken in Ihre Freundesliste auf Email an ChrisInFranken senden Beiträge von ChrisInFranken suchen
RE: 1&1 Lügt

Hallo StevensDE,

da ich eine ähnliche Situation hatte, habe ich mir diese 1&1 AGBs von mit Kollegen der Rechtsabteilung mal näher erläutern lassen. Dabei habe ich folgendes verstanden:

1.
1&1 vereinbart in den Ihren AGB, dass die AGB geändert werden dürfen. Unter Vollkaufleuten ist das absolut problemlos möglich. Zwischen Vollkaufmann (=1&1) und Verbraucher ist das allerdings mehr als bedenklich und würde vor Gericht mit größter Wahrscheinlichkeit keinerlei Bestand haben.

2.
Selbst wenn diese Klausel Bestand hätte, müssten Änderungen der AGB immer im beidseitigem Einvernehmen erfolgen. Ein Passus, der den Vertragspartner schlechter stellt, stellt ein Sonderkündigungsrecht dar. Zustimmung durch Schweigen ist in Deutschland nicht rechtswirksam.

Nun, was bedeutet das für Dich?

Erstens, dass die AGB mit der zweimonatigen Kündigungsfrist zum Monatsende gültig ist. Zweitens, dass es 1&1 darauf pokern wird, dass Du Dein Recht nicht einklagen wirst und deshalb Dir diese Frist verweigern werden.

Ich persönlich würde folgendes tun:
- Ich würde fristgerecht mit einer zweimonatigen Kündigungsfrist zum Monatsende künden
- Vorsorglich den AGB-Änderungen widersprechen, von denen Du am xxx (Datum deines Telefonats mit 1&1) erfahren hast
- Um eine Kündigungsbestätigung bitten, in dem der Termin bestätigt wird. Sollte der Termin nicht bestätigt werden, wirst Du Deinen Anwalt mit der Wahrung Deiner Interessen beauftragen (bist Du rechtschutzversichert?)
- Das Schreiben würde ich per Einschreiben und Rückschein an folgenden Adressaten versenden:
1&1 Internet AG
[Name & Position editiert, siehe Anmerkung]
Elgendorfer Strasse 57
56410 Montabaur

Viel Erfolg und Gruß, Christian Schneider

Name und Position wurden von mir editiert. Der genannte Ansprechpartner ist bei 1&1 nicht für Kündigungen zuständig. Zuschriften an diese Adresse führen zu weiteren Verzögerungen! Gruß, Thom@s

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Thom@s am 08.Nov.2006 11:12.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar