Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Sauladen | Analog-Telefon und DSL-Router
costablanca57 ist offline costablanca57


Starter

Dabei seit: 03.Oct.2012
Beiträge: 1
03.Oct.2012 13:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie costablanca57 in Ihre Freundesliste auf Email an costablanca57 senden Beiträge von costablanca57 suchen
1&1 Desaster

Hallo zusammen,

nun will ich mal meine Erfahrung mit 1&1 zum Besten geben. Ich hatte und habe, gezwungener Massen, einen Internetstick. Da ich nun ein Smartphone inkl. Flatrate von 1&1 habe, habe ich den Stick ein Jahr vor Ablauf und per Fax gekündigt. In der Annahme, das alles seine Richtigkeit hat, habe ich mich nicht weiter darum gekümmert. Jetzt stellte ich fest, dass immer noch der Betrag von 9,90 € abgebucht wird und ich sofort ans Telefon. Dort wurde mir nach mehrmaliger Nachfrage gesagt, dass KEIN Fax mit meiner Kündigung eingegangen wäre. Da ich ja fast alles aufheben, hatte ich nun die Faxbestätigung inkl. Kopie vom Versand der Kündigung. Ich alles per Post an 1&1 gesendet. Jetzt wurde mir gesagt, dass ich nur einen Teil des Vertrages ( Security-Paket glaube ich war es) gekündigt hätte. Zur Erinnerung, ich habe für die erste Kündigung nur die erste Seite der Kündigung gesendet, weil auf der zweiten Seite steht, Kündigung des Security-Paket. Ich wieder ans Telefon und wollte wissen, woher es kommt, dass nur das Security-Paket gekündigt worden ist, obwohl ich nur die erste Seite (steht auch im Faxbericht, eine Seite gesendet) gesendet habe. Der Grund, dort steht die Vertragsnummer und ich nahm an, dass ich so den ganzen Vertrag gekündigt habe. Jedenfalls meinten sie, ich hätte nur einen Teil, nämlich das Security-Paket gekündigt. Ich sagte, wie er darauf kommt, weil ja kein Kündigungsfax angekommen sei. Ja das wäre so, obwohl ich auf meiner Sendebestätigung beweisen kann, dass ich nur die erste Seite des Kündigungsfaxes gesendet habe.
Also, ich nahm an, wenn man einen Vertrag kündigt. wo alle Daten inkl. die Vertragsnummer drauf steht, dass dann der ganze Vertrag gekündigt wird und nicht nur einen Teil der für 1&1 genehm ist.
Dies scheint bei 1&1 anders gehandhabt zu werden. Am meisten ärgert mich, dass ich meinen Bruder, nebst Frau und Nichte überredet habe zu 1&1 zu wechseln, obwohl die schon einen neuen Vertrag bei Kabel Deutschland abgeschlossen hatten (Widerrufsrecht).
Wer kann auch ahnen, dass bei 1&1 so gelogen (Fax nicht angekommen usw,) bzw. keinerlei Rücksicht genommen und man unglaublich arrogant behandelt wird. Vor allem, weil ja der Fehler eindeutig bei 1&1 zu sehen ist.
Jedenfalls sind alle 4 Verträge zum nächsten Zeitpunkt gekündigt und dieses mal Bombensicher!!!

Mit so einer Überheblichkeit und keinerlei Einsicht geht man auf keinen Fall mit Kunden um.

Beste Grüße

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar