Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 1&1 Kindersicherung | !!hilfe!!bitte!!!verzweiflun!!!
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
17.Sep.2003 10:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: 1&1 Abzockker

Hallo,
na das klingt aber richtig nach Abzocke!
Da würd ich auf jeden Fall nicht bezahlen und schonmal mit nem Anwalt klären, wie er das Manhnverfahren abweisen kann!
Geh lieber gleich zu nem Anwalt, je früher desto besser, denk ich!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ReinerDSL ist offline ReinerDSL ReinerDSL ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.Sep.2003
Beiträge: 2
Herkunft: Nürnberg
18.Sep.2003 14:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ReinerDSL in Ihre Freundesliste auf Email an ReinerDSL senden Beiträge von ReinerDSL suchen
Hi

Hallo erstmal bin der Neue Augenzwinkern

Also,hab vor kurzen bei 1&1 einen Dsl Zugang nebst Hardware bestellt,welche auch sehr schnell geliefert wurde,inklusive den kompletten Vertragsunterlagen.In diesen steht drin,das der DSL Zugang spätestens nach 4 Wochen automatisch aktiviert wird,(solltest du dich vorher nicht per DSL bei 1&1 eingewählt haben)und wenn es Gründe gegen die automatische Aktivierung gibt,soll ich mich bei 1&1 melden.Schau mal ob bei deinen Unterlagen der selbe Passus steht.

Mfg

Reiner

Wo ein Begeisterter steht,ist der Gipfel der Welt.

Joseph Freiherr von Eichendorff
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
technX

Gast

23.Sep.2003 08:57 Zum Anfang der Seite springen
Unterschrift

also ich bin zwar kein Anwalt, aber solange er nichts unterschrieben hat, hat 1&1 nichts in der hand, was eine Kostenerhebung seitens 1&1 rechtfertigt, oder nicht? verwirrt

Dann ist das ganze zwar nervig aber nicht schlimm!

Also würd auch einfach mal nen Anwalt anrufen.

Oder schick mir mal eine genaue Beschreibung, wie das ganze abgelaufen ist.
Hab vor kurzem grad eine nette Jura Studentin kennengelernt. Frage sie dann mal.

(Mailadresse findest auf meiner www)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von technX am 17.Oct.2003 09:55.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Schnicker ist offline Schnicker Schnicker ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 02.Aug.2002
Beiträge: 22
06.Oct.2003 21:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Schnicker in Ihre Freundesliste auf Email an Schnicker senden Beiträge von Schnicker suchen
Missverständnis???

Sowas ist mir auch mal mit der Telekom passiert. Telefonisch wollte man mich von einem Internet-Geschäftstarif überzeugen. Hab mich breitschlagen lassen, mich zum Ablauf des bestehenden Vertrags vormerken zu lassen. Dann wollten Die sich wieder melden. Jo - Die haben einfach alles umgestellt etc. Hat mich zehn Tage gekostet, bis wieder Grundstellung war. Ein Riesen*******.

Genauso wie die Diktion von hajottka. Wohl ein 1+1 - Mitarbeiter?

Wenns also so war (reiner Info-Anruf), bliebe ich gelassen. Den Anwalt würde ich erst einschalten, wenn der widersprochene(!) Mahnbescheid - sollte es überhaupt soweit kommen - vor den Kadi kommt. Vorher nicht. Kostet vorher nur Geld, auf dem man sitzen bleibt.

Gruß, Wim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar